.

Publizierte Artikel

Bio-Spargel aus dem Automaten

Biobauer Kuno Werro aus Düdingen FR baut seit ein paar Jahren Spargel an. Er setzt dabei auf moderne Erntegeräte und eine Hightech-Sortiermaschine. Und die Kundschaft profitiert von einer Rabattkarte. In diesen Wochen dreht sich auf Werros Biohof alles um den immer beliebteren Spargel. Der Anbau der aromatischen Stangen hat in der Schweiz in den letzten

Schafmilch: Der Boom hält an

Viele Kuhmilchallergiker ertragen Schafmilch problemlos. Das ist aber nicht der einzige Grund für das steigende Interesse an Schafmilchprodukten. Vielen Bauern bieten sie eine Alternative zur krisenanfälligen «normalen» Milchproduktion. Die Sonne strahlt vom blauen Himmel herunter auf die hügelige Landschaft, die jetzt im Frühling von saftigen grünen Wiesen geprägt ist. Das Entlebuch ist ein Paradies für Schafe,

Bioschafmilch aus der Biosphäre

Die Nachfrage nach Joghurt und Käse aus Bioschafmilch nimmt seit Jahren zu. Auch deshalb eröffnete die Emscha Gmbh in Entlebuch vor kurzem ihre neue Molkerei. Vor 22 Jahren brach Landwirt Peter Hofstetter aus Entlebuch auf eine entscheidende Reise auf. Er suchte nach neuen Perspektiven für seinen Hof Widmen, wo die Einträge aus der Kuhmilchproduktion immer

Unterwegs auf Farmen in Südafrika

Südafrika ist ein Land der grossen Gegensätze. Riesige und kleine Farmen streiten sich um das Land. Eine Landreform ist zwar im Gang, doch die Schatten der Apartheid-Zeit sind lang. Ein Reisebericht. Als Nelson Mandela in den Himmel kam, sagte der liebe Gott zu ihm: «Hallo Nelson, ich musste lange auf Dich warten! Jetzt kann ich

Fruit Logistica 2017: Back to the Future

Das knappe Gemüseangebot in ganz Europa beschäftigte die Besucherinnen und Besucher der Fruit Logistica in diesem Jahr besonders stark. Die Messe berichtet aber vor allem auch über Trends und Neuigkeiten in der Branche.  Die Deutschen Retail-Award-Gewinner waren mit Lidl, Globus und Edeka gerade frisch gekührt worden, als David Bosshart vom Schweizer Think Thank Gottlieb Duttweiler

Bio-Dünger aus dem Berner Seeland

Biogemüsegärtner dürfen nur spezielle biozertifizierte Dünger einsetzen. Neben dem Pflanzenschutz ist für Umstellbetriebe die Düngung die grösste Herausforderung. Die meisten Bio-Dünger werden aus tierischen Rohstoffen hergestellt.   Rund 300 Bauern stellen in diesem Jahr ihren Betrieb auf biologischen Landbau um. Darunter sind auch einige Gemüseproduzenten. Diese dürfen gemäss Biorichtlinien ab sofort nur noch mit Bio-Düngern der FiBL-Betriebsmittelliste

Mehr Effizienz mit Flüssigdünger

Gemüsegärtner Dave Bigler verwendet auf seinem Gemüseacker in der Zentralschweiz seit drei Jahren Flüssigdünger. Dadurch spart er mehrere Arbeitsgänge ein. Er ist überzeugt, dass dieses Verfahren Zukunft hat.  Dünger streuen, Boden eggen und dann ein Herbizid spritzen: So sehen die üblichen Arbeitsschritte bei der Vorbereitung des Gemüseackers auf den meisten Betrieben aus. Das bedeutet immer:

Tomaten keimen in der guten Stube

Sibylle Siegrist will den Leuten die faszinierende Tomatenwelt zugänglich machen. Deshalb produziert Setzlinge von 170 verschiedenen Sorten. Bei der Biobäuerin Sibylle Siegrist in Küttigen AG bestimmen der Mond respektive der Aussaatkalender nach der Anthroposophin Maria Thun den Takt. Für die Aussaat von Fruchtgemüse wären in diesem Jahr die Tage zwischen dem 10. und 12. März