.

Publizierte Artikel

Wenn Hochhäuser intelligente Fassaden tragen

Hochhäuser nutzen Landflächen besonders effizient. Baustoffe und Energietechnik entscheiden aber über die tatsächliche Nachhaltigkeit des Gebäudes. Die Zukunft gehört den Solarfassaden. Bilder von Menschen mit Mundschutz, unterwegs in vom Smog verhangenen chinesischen Städten kennen wir aus der Tagesschau. Doch China kann auch anders: Seit vier Jahren steht in Guangzhou der 71 Stockwerke hohe Pearl River

Der Rohstoff aus der Atmosphäre

In dieser Woche wird in Hinwil ein System in Betrieb genommen, das mit einem Filtersystem CO2 aus der Luft abscheiden kann. Das CO2 wird zur Düngung von Gemüse in ein Gewächshaus geleitet.  Die Atmosphäre besteht vor allem aus Sauerstoff und Stickstoff, enthält aber auch 0,04 Prozent Kohlendioxid (CO2). Das hört sich nach wenig an, hat aber

Mit den Jät-Ferraris unterwegs

Das Jät-Team von Biogemüsegärtner Stefan Brunner steht jetzt im Dauereinsatz. Allerdings nicht auf den eigenen Flächen, sondern vor allem auswärts auf fremden Gemüsebaubetrieben. Für diese lohnt sich die Auslagerung der Jätarbeiten.  Gute Ideen entstehen oft unverhofft: Als es in der Heidelbeerplantage von Stefan Brunner in Aarberg BE vor zwei Jahren wegen zu viel Staunässe plötzlich

Gemüsebau in Südafrika: Kobras im Gewächshaus

In Südafrika werden nur die kleinen Bauernbetriebe staatlich gefördert. Die grossen Betriebe arbeiten exportorientiert und kommen ohne staatliche Subventionen aus. Ein Besuch auf zwei sehr unterschiedlichen südafrikanischen Farmen.  Wenn Alan Simons am Morgen sein Gewächshaus in der Region von Kapstadt betritt, dann stampft er zuerst mit seinen Füssen auf den Boden. Damit verscheucht er ungeliebte

Interview mit Eva Reinhard: Moderne Gentechnik als Chance

Der Aktionsplan Pflanzenschutzmittel soll bis Ende Jahr verabschiedet werden. Ein wichtiger Teil der Probleme im Pflanzenschutz wären aber bereits gelöst, wenn die heutigen Vorschriften konsequent durchgesetzt würden, sagt Eva Reinhard.  Frau Reinhard. Die Gemüseproduzenten wissen zurzeit noch nicht, wie sie im Herbst Nüsslisalat ansäen sollen, weil der zugelassene Wirkstoff Napropamide offenbar zu wenig gegen das

Das Gebäude zuerst am Computer bauen

Dank intelligenter Software sollen die Effizienz und die Qualität von Bauten gesteigert werden. Die Schweizer Bauwirtschaft tut sich noch schwer mit der Digitalisierung. Entziehen kann sie sich der Entwicklung aber nicht. Wer ein Haus baut, braucht Nerven aus Stahl. Es beginnt mit dem Papierkrieg bei den Baubehörden. Ist der Aushub dann einmal gemacht, halten Handwerker

Bio-Spargel aus dem Automaten

Biobauer Kuno Werro aus Düdingen FR baut seit ein paar Jahren Spargel an. Er setzt dabei auf moderne Erntegeräte und eine Hightech-Sortiermaschine. Und die Kundschaft profitiert von einer Rabattkarte. In diesen Wochen dreht sich auf Werros Biohof alles um den immer beliebteren Spargel. Der Anbau der aromatischen Stangen hat in der Schweiz in den letzten

Schafmilch: Der Boom hält an

Viele Kuhmilchallergiker ertragen Schafmilch problemlos. Das ist aber nicht der einzige Grund für das steigende Interesse an Schafmilchprodukten. Vielen Bauern bieten sie eine Alternative zur krisenanfälligen «normalen» Milchproduktion. Die Sonne strahlt vom blauen Himmel herunter auf die hügelige Landschaft, die jetzt im Frühling von saftigen grünen Wiesen geprägt ist. Das Entlebuch ist ein Paradies für Schafe,